Umwelt

Für die menschliche Lebensweise, insbesondere die Ernährung, verwenden wir Ressourcen. Wir sind der Ansicht, dass mit diesen nachhaltig umgegangen werden sollte, um sie für die Zukunft zu erhalten und diese Grundlagen auch anderen Lebewesen nicht übermäßig zu entziehen.

Allgemeines

Für die menschliche Lebensweise, insbesondere die Ernährung, verwenden wir Ressourcen. Wir sind der Ansicht, dass mit diesen nachhaltig umgegangen werden sollte, um sie für die Zukunft zu erhalten und diese Grundlagen auch anderen Lebewesen nicht übermäßig zu...

mehr lesen

Landwirtschaftsminister oder Ernährungsminister?

von Frauke Girus-Nowoczyn Minister Schmidt kann einem echt leid tun. Wie soll ein Minister zwei Herren dienen? Er kann nur die Landwirtschaft fördern oder für gesunde Ernährung eintreten. Pünktlich zu Weihnachten, dem Fest der Liebe, das mit Bergen von qualvoll...

mehr lesen

Artenvielfalt: 52% Verlust in 40 Jahren

Im Alltag denken wir nicht häufig über unsere Handlungen und ihre unwiderruflichen Auswirkungen auf unseren Planeten und seine nicht-menschlichen Bewohner*innen nach. Die Medien zeigen uns überall nur Bilder von scheinbar glücklichen Tieren, ob nun in den Reportagen...

mehr lesen

Tag der Milch am 1. Juni

Immer mehr Menschen sind dazu bereit, ihren Fleischkonsum zumindest zu reduzieren und sich mit den Folgen ihres Verhaltens auf der gesundheitlichen, ökologischen und ethischen Ebene auseinanderzusetzen. Spricht man jedoch über die Auswirkungen des Verzehrs von...

mehr lesen

Falsch verstandene Nachhaltigkeit

Die Bundesregierung stellt der Wirtschaft 2,4 Milliarden Euro zur Verfügung, um die Unternehmen zu animieren, neue Stoffe zu entwickeln, die unsere Abhängigkeit von Erdöl verringern sollen (1). Die neuen Grundstoffe heißen Rapsöl, Holz oder Hanf – und Milch. Die...

mehr lesen

Meat Out 2013

Heute beginnt wieder die 4-tägige weltweite Meat-Out Aktionszeit, die wir natürlich unterstützen. Wir haben ein 2-seitiges Informationsblatt dazu erstellt und freuen uns, wenn es heruntergeladen und weiterverteilt wird.  Fakten zum Thema Fleisch: Fleisch macht heiß...

mehr lesen

Ernährung und Krebs

Anlässlich des Weltkrebstags am 4. Februar möchten wir hier einen ersten Überblick zum Thema geben. Bei der Entstehung von Krebs spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Die meisten davon unterliegen nicht unserer direkten Kontrolle, z.B. Umwelteinflüsse. Anders ist...

mehr lesen

Überblick

Vegane Ernährung - gesund genießen Eine vegane Ernährung kann zur gesündesten Ernährungsform überhaupt werden, wenn sie abwechslungsreich und vielfältig ist. Sie ist cholesterinfrei und enthält kein tierisches Eiweiß. Dadurch verringert sich das Risiko an den...

mehr lesen

Waldsterben und Bodenversäuerung

Stickstoff (N) in Form von Ammoniak (NH3), gilt als hauptverantwortlich für das Waldsterben und wird  zu rund 85 % durch die Emissionen der Tierhaltungen verursacht. Die Untersuchungskommission des Deutschen Bundestages zum Thema „Schutz der Erdatmosphäre“ (1993) kam...

mehr lesen
Daniel Mettke

Daniel Mettke

Kreiskoordinator

umwelt@bvl-ev.org

Werde Teil des Bio-Veganen Netzwerks

Folge uns auf Facebook

Letzte Beiträge auf Facebook:

Post
14.11.2017 10:00

"Der Schweizer Anwalt Antoine F. Goetschel hat schon Fische, Hunde und eine Boa vor Gericht vertreten. Von einem, der für die spricht, die nicht sprechen können." *db - Zum Link | Zum Post

Post
13.11.2017 10:00

Katzenfleisch-Burger in der schweizer Supermarktkette Migros. Geschmacklos oder längst überfällig? *kann Spuren von Satire enthalten 😉 - Zum Link | Zum Post

Post
12.11.2017 10:00

"Das sind keine Gesetze, die Tiere schützen, das sind nur Gesetze, die die Ausbeutung dieser fühlenden Lebewesen gesetzlich legitimieren." *db - Zum Link | Zum Post

Post
11.11.2017 16:00

Die Schriftstellerin und Tierrechtlerin Hilal Sezgin hat diesen Aufruf für den Kauf von Spezialheu gestartet. Das ist ein zerkleinertes Heu, das ihre älteren Schafe besser kauen können. Die weiteren Informationen dazu stehen unten im Link. Hilal Sezgin engagiert sich sehr für die Tierrechte und schafft es sonst ganz allein, die Tiere in ihrem kleinen Lebenshof zu versorgen. Darum teilen wir den Aufruf sehr gern! Selbst ein kleiner Beitrag kann übrigens schon helfen. *sh https://www.leetchi.com/c/winterheu-von-hilal-sezgin - Zum Link | Zum Post

Post
11.11.2017 10:00

Eine gute Nachricht für den Artenschutz: Der Walhai, der größte Fisch der Welt, darf nicht mehr gejagt werden. Auch mehrere andere Haifischarten stehen nun auf der Liste besonders geschützter Tierarten. Das haben nun 126 Staaten beschlossen.*sh - Zum Link | Zum Post

Post
10.11.2017 10:00

"Und zwar hatte ich mich daran erinnert, dass zahnmedizinische Geräte und Anwendungen an Tieren getestet werden. Und überlegte nun, wie die sich dabei wohl fühlen. Gewiss, während der Operationen sind sie narkotisiert. Aber die Probleme, deren Behandlung getestet werden soll, werden ja erst einmal künstlich hervorgerufen: Löcher im Zahn; Zahnfleischentzündungen, fehlende Zähne... Vor allem: Dieser andauernde Zustand, völlig ausgeliefert zu sein." *db - Zum Link | Zum Post

Post
09.11.2017 10:00

Vegane, faire Bio- Schokolade überzeugt auf der ganzen Linie: "Die Produkte aus dem Bernsteinzimmer sind nicht nur bio, fair und vegan, sondern geschmacklich echte Schoko-Bundesliga."* sh http://www.wuppertaler-rundschau.de/lokales/sie-macht-schokotraeume-wahr-aid-1.7183057?utm_source=facebook&utm_medium=referral&utm_campaign=share - Zum Link | Zum Post

Post
08.11.2017 10:00

„Millionen Tiere werden jedes Jahr durch Europa transportiert, bis nach Nordafrika. Rinder und Schafe sind oft tage- oder wochenlang eingepfercht auf Lastwagen und Schiffen unterwegs.“ *db https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad/37-geheimsache-tiertransporte-100.html - Zum Link | Zum Post

Post
07.11.2017 16:00

Vegane Ernährung in Berlin studieren: Infoabend an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Berlin am 9. November um 17.30 Uhr Vortrag zum Thema vegane Ernährung und Infoveranstaltung zum Studiengang B.A. Vegan Food Management Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) bietet seit Oktober 2016 als erste Hochschule Deutschlands den Studiengang „B.A. Vegan Food Management“ an. Ab Februar 2018 können Interessierte das Studium auch in Berlin beginnen. Zu diesem Anlass veranstaltet die Hochschule am Donnerstag, 9. November 2017 um 17.30 Uhr einen Vortragsabend mit dem wissenschaftlichen Studiengangsleiter Dr. Markus Keller zum Thema: „Leben Veganer gesünder? Mythen und Fakten!“ Alle Interessierten sind zu dieser kostenlosen Veranstaltung herzlich eingeladen. Kontakt & Infos: Datum: Donnerstag, 9. November 2017, 17:30 Uhr Ort: Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Berlin, Ernst-Reuter-Platz 3-5, 10587 Berlin https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.fh-mittelstand.de%2Fvegan&h=ATNNkKU7UltrAXGG_TefmRnaL13PQe7-i1wUpenkvKslesNoi2OWReiox4RkgZiffeHS2-uJSyuQWK3qYlptcClnPOY41RWxxoS2RF6y0SxT7s69B-myTtyk3KBGJEhp3m4tL9XQJdXY - Zum Link | Zum Post

Post
07.11.2017 10:00

"Veganer sind mangelernährt und wollen immer alle Nicht-Veganer missionieren? Die Vorurteile sind überholt und überflüssig, findet Mattis Schneider. Wir haben ihn in seiner WG besucht, in der er mit zwei Fleischessern lebt." *db http://www.ruesselsheimer-echo.de/lokales/ruesselsheim/Wie-aus-einem-Fleischesser-ein-Veganer-wurde;art57641,2785737 - Zum Link | Zum Post

Plugin von HootProof.de

Events

  • Keine Veranstaltungen