Der vegane garten

“In einem Garten wachsen doch nur Pflanzen – was soll daran denn nicht vegan sein?” Das fragen Menschen oft ganz spontan, wenn sie diesen Begriff zum ersten Mal hören. Doch die herkömmliche Gartenarbeit verwendet tatsächlich viele Tierprodukte: Pferdemist für die Rosen, Blutmehl, Hornspäne u.v.m. “Ohne Tiermist wächst doch nichts richtig” lautet das Argument, das auch unter Bio-Gärtner*innen sehr verbreitet ist. Auch der Bereich “Schädlingsbekämpfung” ist für vegane Gärtner*innen eine Herausforderung.

Neues aus dem Bio-veganen Garten

Der Bio-vegane Garten stellt sich vor

Der bio-vegane Garten stellt sich vor “In einem Garten wachsen doch nur Pflanzen – was soll daran denn nicht vegan sein?” Das fragen Menschen oft ganz spontan, wenn sie diesen Begriff zum ersten Mal hören. Doch die herkömmliche Gartenarbeit verwendet tatsächlich viele...

mehr lesen

Der vegane Garten im Mai

Mai – der klassische Monat für den Start in den Garten . Gärtner*innen freuen sich nun besonders aufs Anpflanzen. Ein paar Anregungen: Bei kälteempfindlichen Pflanzen sollte man noch die Eisheiligen abwarten, ansonsten kann beinahe alles ins Freiland gepflanzt oder...

mehr lesen

Der vegane Garten im März

Vorbereitung des Bodens   Wenn der Boden des Gemüsebeetes an der Oberfläche etwas abgetrocknet ist und wenn kein Schnee mehr darauf liegt, wird er mit einer Harke gelockert. Wenn es nasskalt ist oder sogar noch Schnee auf dem Beet liegt, lässt sich die Zeit gut...

mehr lesen

Der vegane Garten im Februar

Viel zu tun gibt es  im Februar noch nicht, hauptsächlich ist es Zeit , sich zu überlegen, was man dieses Jahr anpflanzen und genießen möchte. Und  die ersten Ansaaten im Haus können gestartet werden. Dann stehen bald alle Fensterbänke im Haus voll mit den kleinen...

mehr lesen

Der vegane Garten im September

Ich möchte diesen Monat eine Pflanze vorstellen, die gut für Gartenanfänger*innen geeignet ist. Es handelt sich um den Baumspinat, von dem es heißt: “Einmal pflanzen – immer ernten”. Letztes Jahr habe ich ihn eingepflanzt und er hat sich im Garten selbst ausgesät....

mehr lesen

Der vegane Garten – Schmetterlinge

14.3.2016 - Tag der Schmetterlinge   Kennst du diesen Schmetterling? Ich habe ihn das erste Mal vor zwei Jahren gesehen, als ich dieses Foto in meinem Garten gemacht habe.   Er heißt "Landkärtchen", weil die Unterseite seiner Flügel mit einem feinen Netz an...

mehr lesen

Der biovegane Garten 2014

Vegane Gartenfee is back ! 😉 Nach meinem Umzug ins Weserbergland fand ich einen wunderschönen, riesigen , aber auch verwilderten Garten vor, in dem es Vieles zu entdecken gibt. Unter anderem Wildpflanzen, Obst- und Nussbäume , sowie die Überreste einer grossen...

mehr lesen

Der vegane Garten im Oktober und November

"Ein Garten für Tiere" ist das Thema für Oktober und November. Wegen des nahenden Winters ist dieses Thema besonders wichtig. Bevor es kalt wird, sollte man dafür sorgen, dass Tiere im Garten einen Unterschlupf für den Winter haben. Für Igel bieten Plätze unter...

mehr lesen

Der bio-vegane Garten im Juli

Jetzt  beschenkt uns der Garten schon reich, denn bei der warmen Witterung und hohen Luftfeuchtigkeit im Juli wächst so Einiges im Schnelltempo. Dieses Klima begünstigt aber auch die Braunfäule an Tomaten.Verursacht wird sie durch einen Pilz ( Phytophthora infestans)....

mehr lesen
Susanne Heine

Susanne Heine

Kreiskoordinatorin

Susanne Heine ist Veganerin, Buchautorin und Hobbygärtnerin.

webredaktion@bvl-ev.org

Werde Teil des Bio-Veganen Netzwerks

Folge uns auf Facebook

Letzte Beiträge auf Facebook:

Post
23.07.2017 09:00

"Der „Vegan Summer“ hat in diesem Jahr gleich zwei Tage hintereinander im Kurpark stattgefunden. Worum ging es ? Es wurde informiert und sich ausgetauscht über eine Lebensführung, für die keine Tiere sterben müssen. " *db https://www.shz.de/lokales/eckernfoerder-zeitung/das-wohl-der-tiere-als-lebensmaxime-id17318966.html - Zum Link | Zum Post

Post
22.07.2017 15:00

"Die Regensburger Studenten Manuel, Lena und Johanna leben in einer Wohngemeinschaft zusammen. Campus Magazin war bei einer ihrer Einkaufstouren dabei und durfte anschließend in die Kochtöpfe der veganen WG schauen." *db http://www.ardmediathek.de/tv/Campus-Magazin/Hauptsache-vegan/ARD-alpha/Video?bcastId=24072178&documentId=44355954 "Die Regensburger Studenten Manuel, Lena und Johanna leben in einer Wohngemeinschaft zusammen. Campus Magazin war bei einer ihrer Einkaufstouren dabei und durfte anschließend in die Kochtöpfe der veganen WG schauen." *db http://www.ardmediathek.de/tv/Campus-Magazin/Hauptsache-vegan/ARD-alpha/Video?bcastId=24072178&documentId=44355954 - Zum Link | Zum Post

Post
21.07.2017 09:00

Was landet da eigentlich im Futtertrog und letztendlich auf dem Teller des Fleisch u. Milchprodukte verzehrenden Verbrauchers? Und für die Tiere ist es alles andere als eine artgerechte Nahrung. Der Bundestag hat Ende Mai – kaum bemerkt von der Öffentlichkeit – das Verfütterungsverbot für tierische Fette an Wiederkäuer aufgehoben. Der Bundesrat hat Anfang Juni zugestimmt. Das hier landet z.B. in Futtermitteln: Tierliche Fette aus Schlachtabfällen von Rindern und Schweinen Das Antibiotikum Monensin Harnstoff Das ehemalige Pflanzenschutzmittel Ethoxyquin und noch eine ganze Reihe mehr: "In der EU sind laut Bundesamt für Verbraucherschutz über 500 Futterzusätze zugelassen." *sh http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Was-landet-da-eigentlich-im-Futtertrog-id42062706.html - Zum Link | Zum Post

Post
20.07.2017 09:00

"Die hohe Nitratbelastung des Grundwassers macht das Trinkwasser teurer. Hauptverursacher sind nach Aussagen des Umweltbundesamtes die landwirtschaftliche Tierhaltung und Düngung. Folglich tötet die Gier nach Fleisch nicht nur zahllose Tiere, sondern macht zugleich unser Trinkwasser teurer" *db http://www.veganblog.de/ernahrung/fleisch-macht-trinkwasser-teurer/ - Zum Link | Zum Post

Post
15.07.2017 15:00

"Zwischen 2013 und 2015 filmte und dokumentierte der Tierarzt Thiadrik Blom den Alltag in niederländischen Schlachthäusern. Obwohl die Niederlande international als Führungsland mit hohen Standards in diesem Sektor gelten, zeigen die Bilder erschreckende Regelverstöße am laufenden Band. Was die Sache besonders pikant macht: Die staatliche Behörde, der Blom unterstellt ist, versetze den kritischen Tierarzt nach jeder Beanstandung, ohne das Fehlverhalten der Schlachthofbetreiber zu belangen. Nun haben 70 Tierärzte eine Denkschrift unterschrieben, in der sie ihre Solidarität mit Blom ausdrücken und für einen fundamentalen Wandel bei der Massentierhaltung plädieren." *db http://www.uni-muenster.de/NiederlandeNet/aktuelles/archiv/2017/juni/0627NVWAMisshandlung.html - Zum Link | Zum Post

Post
15.07.2017 09:00

"Österreichs einziger veganer Haubenkoch, Siegfried Kröpfl, über den Vegan-Hype, ein nachhaltig-ökologisches Leben und sein neues Kochbuch." *db http://diepresse.com/home/leben/ausgehen/5241548/Veganer-Haubenkoch_Die-dachten-ich-bin-krank - Zum Link | Zum Post

Post
14.07.2017 15:00

"Vier Schülerinnen des Michael-Ende-Gymnasiums siegen beim Existenzgründer-Planspiel der Sparkassen. Sie gründeten das fiktive Unternehmen "Vegan Bakery GmbH" " *db http://www.rp-online.de/nrw/staedte/toenisvorst/sieg-mit-veganen-backmischungen-aid-1.6884980 - Zum Link | Zum Post

Post
14.07.2017 09:00

"45 Min hat Hybridschwein Klara und drei Ferkel aus der Massentierhaltung befreit und auf einen naturnahen Bauernhof gebracht. Haben die Zuchttiere noch arttypische Instinkte?" *db https://www.youtube.com/watch?v=lWSbHnPYZNo - Zum Link | Zum Post

Post
13.07.2017 09:00

"Auch dieses Jahr macht die „Europäische Koalition zur Beendigung der Tierversuche“ (ECEAE) mit ihren 24 europäischen Partnervereinen auf das Leid jener Tiere aufmerksam, die für den Faltenglätter Botox ihr Leben lassen müssen." *db - Zum Link | Zum Post

Post
12.07.2017 15:31

Kurzfristiger TV Tipp: *sh - Zum Link | Zum Post

Plugin von HootProof.de

Events

  • Keine Veranstaltungen