Veranstaltungen

  • Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant

Das Bio-Vegane Netzwerk ist Teil des BVL

Das Bio-Vegane Netzwerk ist Teil des BVL

Alles über die bio-vegane Landwirtschaft erfährst Du, wenn Du auf das Logo klickst.

Der vegane Garten

susanne-im-garten“In einem Garten wachsen doch nur Pflanzen – was soll daran denn nicht vegan sein?” Das fragen Menschen oft ganz spontan, wenn sie diesen Begriff zum ersten Mal hören. Doch die herkömmliche Gartenarbeit verwendet tatsächlich viele Tierprodukte: Pferdemist für die Rosen, Blutmehl, Hornspäne u.v.m. “Ohne Tiermist wächst doch nichts richtig” lautet das Argument, das auch unter Bio-Gärtner*innen sehr verbreitet ist. Auch der Bereich “Schädlingsbekämpfung” ist für vegane Gärtner*innen eine Herausforderung.

Susanne Heine ist Veganerin, Naturkostfachberaterin und Hobbygärtnerin. In ihrem Jahr  lässt sie uns an ihrer Erfahrung teilhaben, wie man einen Garten vegan bewirtschaftet. Auch wer keinen eigenen Garten hat, kann trotzdem von ihren Ratschlägen profitieren, denn auch auf Balkon und Fensterbank kann man hübsche und leckere Pflanzen ziehen.

Dieser Bereich ist wie der Garten nach und nach gewachsen und wurde auf den Unterseiten im Lauf des Jahres ausgebaut. Mittlerweile hat Susanne ein Buch-peaceful gardening-  über den veganen Garten geschrieben. Wer Fragen oder Anregungen zu diesem Thema direkt an Susanne schicken möchte, kann dies per Email an susanne.heine@reisbluete.de oder  tun.

broccoli-und-sellerie garten1